„Plixxent ist ein hervorragend aufgestellter Partner für alle, die leistungsstarke und anwendungsspezifische Polyurethan-Technologien suchen“, sagt Dr. Jörg Schottek, CEO der Plixxent Holding. Polyurethane sind überall – sie werden in unzähligen Anwendungen und Branchen eingesetzt und zeichnen sich durch eine Vielzahl von Eigenschaften und Leistungsmerkmalen aus. Systemhäuser entwickeln und produzieren gebrauchsfertige Lösungen zum Herstellen eines breiten Spektrums an Polyurethan-Produkten. Hierunter fallen etwa Dämmstoffe, Schäume, Schuhsohlen und andere Baumaterialien. Das Unternehmen bietet  Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Dies umfasst das Verbessern bestehender PU-Rezepturen, das Erforschen und Formulieren neuer Produktlösungen bis hin zum Aufbau effizienterer Prozesse und Lieferzyklen. Das Portfolio beinhaltet darüber hinaus Angebote in den Bereichen Anlagensicherheit, Arbeitsschutz und Gefahrenprävention sowie Schulungen und Gutachten.

Gut vernetzt

Plixxent verfügt über ein umfassendes und tiefes Know-how beim Entwickeln, Herstellen und Verarbeiten von Polyurethanen sowie Flexibilität beim Beschaffen der Grundstoffe. Mit dem ehemaligen Mutterkonzern Covestro wurde ein umfassender Vertrag über die Lieferung von Rohstoffen abgeschlossen. Gleichzeitig bezieht das Unternehmen auch von anderen Lieferanten Komponenten. Damit ist die Unternehmensgruppe in der Lage, ihr Produktangebot gegenüber seiner bisherigen Aufstellung entscheidend zu erweitern.
Das europäische Systemhausgeschäft ist derzeit an Standorten in Deutschland, Dänemark, Italien, Spanien sowie in den Niederlanden vertreten und verfügt über ein Team mit jahrzehntelanger Erfahrung. Das Bündeln der Kompetenzen der einzelnen Systemhäuser erlaubt die Realisierung von Synergien sowie die konsequente Umsetzung von Best-Practice-Ansätzen. Die Geschäftsführung leitet Dr. Jörg Schottek, ein erfahrener Manager in der chemischen Industrie. Zuvor war er unter anderem jeweils als CEO für die Hromatka Group Management, Albis Plastic und Krahn Chemie tätig. Darüber hinaus hatte er zahlreiche Führungspositionen beim Kunststoffhersteller Ticona (Celanese Gruppe) inne. (sf)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?