352pv0620_PK_1-2_Trelleborg_Dichtung_RZ

Die neue hitzestabile Dichtung eröffnet Konstrukteuren neue Möglichkeiten bei der Entwicklung effizienter Flugzeuge. (Bildquelle: Trelleborg)

Sie werden im Rumpf, in Pylonen, Schubumkehrern und Triebwerken eingesetzt und dienen als Barriere, um unter normalen Betriebsbedingungen einen Luftstrom von einem Bereich eines Flugzeugs zu einem anderen zu verhindern. Noch entscheidender ist jedoch, dass sie als Vorsichtsmaßnahme bei Zwischenfällen dienen. Im Fall eines Brandes wird das Feuer auf einen Bereich des Flugzeuges eingedämmt und ermöglicht eine sichere Landung innerhalb von 15 Minuten. Bislang gab es auf dem Markt keine Hochtemperatur-Brandschutzvorrichtungen, die über +315 °C eingesetzt wurden und dazu alle Anforderungen der Kunden an den Brandschutz erfüllen konnten. Das Design der Dichtung überwindet das für Silikonelastomere typische Problem des Relaxationsverhaltens und Druckverformungsrests bei hohen Temperaturen. Zur Herstellung des Produkts wurde eine geeignete Methode zur Integration aller Komponenten und zur Herstellung komplexer Geometrien entwickelt. Da die Dichtung den Bedarf an thermischem Schutz der Dichtungselemente überflüssig macht, führt dies zu einer weiteren Gewichtseinsparung und einer Reduzierung der Teileanzahl, was auch die Montage erleichtert. Die Dichtung ist für einen Temperaturbereich von -40 °C bis +315 °C geeignet. Abhängig von der Anwendung ist die Dichtung für eine Lebensdauer von 60.000 Flugzyklen ausgelegt. Weiterhin kann die Ultra High Temp Seal in herkömmlichen Anwendungen genutzt werden.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Trelleborg Sealing Solutions Germany GmbH

Schockenriedstraße 1
70565 Stuttgart
Germany