Luran S für Windräder

STYROLKUNSTSTOFF Unter Einsatz von Luran S KR 2858 G3 von BASF hat EverkinetIQ zusammen mit Pekago, Albis und BASF die kleine Windturbine der Serie PIQO entwickelt. Das neuartige Bauteil ist für die lokale Energiegewinnung gedacht. Von den bekannten großen Windrädern unterscheidet es sich durch den geringeren Durchmesser und vor allem ein geringeres Gewicht. Die ersten Prototypen der Mikrowindturbinen stehen auf niederländischen Gebäuden und dienen umfassenden Feldversuchen. Nachdem nun ausreichend Datenmaterial zur Leistung und Belastbarkeit vorliegt, wurden sie optimiert und für den breiten Markteinstieg vorbereitet. Das Material für den Rotor, das mit 15 % Glasfasern verstärkte ASA stammt von der BASF-Tochter Styrolution. Gute Witterungsbeständigkeit, UV- und Alterungsbeständigkeit sowie Chemikalienresistenz zeichnen den Werkstoff aus. Für den runden Rahmen eignet sich ein ungefüllter Luran-S-Typ.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

BASF SE

Carl-Bosch-Straße 38
67056 Ludwigshafen
Germany