jsp

Die Mitarbeiter freuen sich über die Eröffnung des Innovation Centre. (Bild: JSP)

Im Innovation Centre des Partikelschaumherstellers werden Verarbeiter von Arpro, so der Handelsname des hergestellten EPP, und Anwendungsentwickler in allen Phasen der Produktentwicklung vom Konzept bis zur Serienproduktion mit einem Team erfahrener Ingenieure unterstützt. Ziel ist es, innovative Anwendungen im Hinblick auf Kosten- und Gewichtseinsparungen zu optimieren und CO2-Emissionen zu reduzieren. Dabei können Anwender auf ein breite Palette von verschiedenen Arpro Typen zugereifen, um die gewünschte Funktionalität der EPP Anwendung zu gewährleisten.

Das Innovationszentrum steht Industrieingenieuren, Anwendungsentwicklern und OEMs, die Leichtbaulösungen zur Reduktion von CO2-Emissionen entwickeln möchten offen. JSP bietet Verarbeitern während der gesamten Design-, Test- und Produktionsphase technische Unterstützung vor Ort und per Fernbetreuung an. (sf)

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?