764pv0119_PV_1_8_Fränkische

Verbindung mit hoher IP-Schutzeigenschaft (Bild: Fränkische Industrial Pipes)

Das Produkt aus dem Fipsystems-Kabelschutz-Programm kann alternativ zu bisher eingesetzten Aluminiumrohren verbaut werden. Das Kabelschutzrohr aus hochflammgeschütztem Polyamid 6 ist zugelassen nach EN45545-2 HL3.  Das Rohr in den Farben Schwarz und Grau ist außerdem abgestimmt auf Fiplock One Aipa, den FIP-Rohrverbinder von Glattrohr zu Wellrohr.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

FRÄNKISCHE INDUSTRIAL PIPES GmbH & Co. KG

Hellinger Straße 1
97486 Königsberg
Germany