359pv0918_PK_1-4_Kuraray_Fakuma

Dämpfungsverhalten des Triblock-Copolymers vs. konventionelles SEBS (Bild: Kuraray)

Die Polymere sind als hydrierte und nicht hydrierte Typen erhältlich. Die hydrierten Typen weisen eine hohe Mischbarkeit mit Polypropylen auf, was zu einer verbesserten Transparenz, Klarheit und Flexibilität führt. Damit hergestellte flexible Folien sind umweltfreundlicher als PVC. Die Dämpfungseigenschaft macht das Material zum Produkt der Wahl für Sportgeräte und schäumbare Schalldämmstoffe. Ebenso eignet es sich für die Herstellung von elektronischen Komponenten, Folien und Schläuchen für medizinische Verpackungen, Klebstoffe, Beschichtungen, Dichtstoffe, Gehörschutz und Gehäuse. Aus den genannten Eigenschaften kann ein breites Anwendungsspektrum abgeleitet werden. In der Automobilindustrie können hierfür PP-Stoßfänger, Instrumententafeln und Türverkleidungen genannt werden.

Halle B1, Stand 1221

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Kuraray Europe GmbH-1

Philipp-Reis-Straße 4
65795 Hattersheim
Germany