CLAPR1720a

Clariants Engagement für Innovation und Nachhaltigkeit wurde mit dem Henkel- und dem ICIS-Preis ausgezeichnet. (Bildquelle: Henkel)

Clariant erhielt den Henkel Sustainability Award 2020 als bester externer Partner von Henkel Adhesive Technologies. Zudem unterstütze das Unternehmen dabei, Kunden höheren Mehrwert, bessere Performance und einen kleineren ökologischen Fußabdruck zu ermöglichen. Ein Highlight der Geschäftspartnerschaft war ein massgeschneidertes Webinar zum Thema Nachhaltigkeit für die F&E-, Einkaufs-, Regulatory- und Nachhaltigkeitsteams von Henkel. Daran nahmen mehr als 100 Mitarbeitende aus drei Regionen teil.

Darüber hinaus waren Clariants herausragender Ecovadis-Score und die Transparenz beim CO2-Fussabdruck ihrer Materialien, insbesondere bei Licocene Terra und Exolit Terra, ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal – für beide Produkte werden erneuerbare Rohstoffe verwendet.

„Nachhaltigkeit ist heute in den verschiedenen Märkten, in denen wir tätig sind, ein Megatrend, und wir stellen einen enormen Anstieg der Kundennachfrage nach Lösungen fest, bei denen CO2-Senkung, zirkuläre Wirtschaft, Gesundheit und Sicherheit eine wichtige Rolle spielen“, erläutert Christian Kirsten, Corporate Senior Vice President und globaler Leiter des Geschäftsbereichs Automotive and Metals bei Henkel. „Clariant hat großes Engagement bei der Unterstützung unserer Ziele und bei unserem weiteren Wachstum mit nachhaltigen Lösungen gezeigt.“

Bei den ICIS Innovation Awards werden Unternehmen gewürdigt und ausgezeichnet, die eine Vorreiterrolle spielen in Bezug auf Produkt-, Prozess- und Nachhaltigkeitsinnovationen in der chemischen Industrie. Bei der diesjährigen Verleihung hat Clariant in zwei Kategorien gewonnen: Bestes Produkt und Bester nachhaltiger Prozess. Das aus rohem Reiskleiewachs hergestellte Sortiment an Mehrzweck-Wachsadditiven Licocare RBW Vita wurde als „Bestes Produkt“ ausgezeichnet. Es wird aus dem Abfallstrom der Produktion von Reiskleieöl gewonnen, stellt eine nachhaltige Alternative zu fossilen Wachsen dar.

Darüber hinaus wurde der Katalysator Amo Max-Casale für die Ammoniaksynthese als „Bester Nachhaltigkeitsprozess“ ausgezeichnet. Der Katalysator wurde in einem gemeinsamen multidisziplinären Projekt von Clariant und Casale konzipiert und ist die Weiterentwicklung von Clariants Amo Max-10-Serie. Die verbesserte Leistung bedeutet, dass Anlagenbetreiber ihren Energieverbrauch signifikant senken können, so das Schweizer Unternehmen. (jhn)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Clariant International Ltd. Functional Chemicals Division

Rothausstrasse 61
4132 Muttenz
Switzerland

Henkel AG & Co. KGaA

Henkelstraße 67
40191 Düsseldorf
Germany