Roh- und Zusatzstoffe

| von Redaktion

PUR-Komponente

BASF baut weitere MDI-Anlage in den USA

BASF will im Frühjahr eine neue Anlage für MDI an seinem Standort in Geismar, USA, beginnen. Die Planungen dafür sind nun abgeschlossen. Ist die Anlage fertig, verdoppelt sich die Produktionskapazität für diese Polyurethan-Komponente an diesem Standort.

View of BASF Geismar Verbund Site, North America/ Blick über den BASF Verbundstandort Geismar, Nordamerika

BASF will im Frühjahr eine neue Anlage für MDI an seinem Standort in Geismar, USA, beginnen. Ist sie fertig, verdoppelt sich die Produktionskapazität für MDI an diesem Standort. (Bildquelle: BASF)

Anfang des 2. Quartals 2018 beginnt BASF, Ludwigshafen, mit dem Bau einer weiteren Syntheseanlage für Methylendiphenyldiisocyanat (MDI) am Standort Geismar, USA. Die neue Anlage ist ein Schritt auf das Ziel zu, die Produktionskapazität am diesem Standort von 300.000 Tonnen auf fast 600.000 Tonnen zu erhöhen.

MDI ist neben TDI ein zentraler Bestandteil des Kunststoffs Polyurethan. Dieser kommt als Isolierung für Geräte oder Gebäude zum Einsatz oder im Leichtbau, etwa in der Automobilindustrie.

(dl)


Weitere Artikel zum Thema MDI

 

  • PUR-Hartschaum-Vorprodukt

    Covestro: MDI-Produktion in Spanien wird doch nicht beendet

    Covestro setzt die Produktion von MDI im spanischen Tarragona fort. Ursprünglich wollte das Unternehmen die Anlage Ende des Jahres 2017 schließen. Der Hauptgrund ist sehr erfreulich: Die Nachfrage stieg unerwartet. mehr…

    17. März 2017 – News

  • Polyurethan-Herstellung

    BASF produziert mehr MDI in Belgien

    BASF hat die Kapazität der Produktionsanlagen zur Herstellung des Polyurethan-Bestandteils Methylendiphenyldiisocyanat (MDI) an ihrem Verbundstandort in Antwerpen, Belgien, erhöht. mehr…

    23. Januar 2017 – News

 

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

BASF SE

Carl-Bosch-Straße 38
67056 Ludwigshafen
Germany

Diskutieren Sie mit

Aktuellste Beiträge

Graue Türinnenverkleidung eines Automobils
Complus, Polyfill PP HC, Polyfill PP HBK

Zertifizierte Software zur Erfassung des CO2e-Fußabdrucks

Das von Industrieunternehmen ausgegebene Ziel der Klimaneutralität zur Begrenzung der Erderwärmung erfordert konsequente CO2e-Reduzierungen. Polykemi, Ystad, Schweden, ermöglicht interessierten Unternehmen auf der Fakuma 2021, ihren persönlichen materiellen CO2e-Fußabdruck zu berechnen.Weiterlesen...

Anlagenbau
Produktionserweiterung

Solvay forciert Produktion thermoplastischer Verbundwerkstoffe in den USA

Neue Anlage zur Produktion thermplastischer Verbundwerkstoffe (TPC) in den USA eröffnet. Solvay reagiert damit auf den wachsenden Bedarf am Markt.Weiterlesen...

Kurz IMD Unify, In-Mold-Dekoration, Functional In-Mold-Labeling

Nachhaltige Oberflächenlösungen für Kunststoffe – serienfähige Individualisierung live erleben

Der Dünnschichtspezialist Leonhard Kurz, Fürth, stellt auf der Fakuma 2021 neue Konzepte aus den Bereichen Automotive Interior und Exterior, Consumer Electronics und Home Appliances vor.Weiterlesen...