Anfang 2012 wird mit dem Bau der Anlage für den Spezialkunststoff begonnen, die Produktion soll voraussichtlich Anfang 2014 anlaufen. Für den Betrieb der Anlage werden etwa 50 neue Arbeitsplätze geschaffen.

„Um unser Ziel zu erreichen, 70 Prozent des lokalen Umsatzes in der Region zu produzieren, investieren wir zwischen 2011 und 2015 etwa 2,3 Mrd. Euro in der Region Asia Pacific. Durch die Produktion unseres Hochleistungskunststoffs in Korea können wir das Wachstum der dortigen Schlüsselindustrien besser unterstützen“, sagt Dr. Albert Heuser, President Market and Business Development, für die Region Asien/Pazifischer Raum der BASF.

Zurzeit stellt der Chemiekonzern PESU nur am Standort Ludwigshafen her. Der Standort Yeosu wurde aufgrund seiner hoch qualifizierten Mitarbeiter ausgewählt. Darüber hinaus verfügt Yeosu als wichtiger BASF-Produktionsstandort bereits über die Infrastruktur, die für die neue Anlage benötigt wird. Die koreanische Elektroindustrie ist einer der Zielmärkte für Ultrason, gleichzeitig sollen aber auch Nachbarmärkte wie China und Japan von dem neuen Produktionsstandort profitieren.

 

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

BASF SE

Carl-Bosch-Straße 38
67056 Ludwigshafen
Germany