Kein Bild vorhanden

Rund 9.000 Tonnen Kunststoffe sollen 2012 den direkten Weg vom Hersteller Hoffmann + Voss zu den Verarbeitern finden. Das Unternehmen liefert ein breites Portfolio nahezu ausschließlich kundenindividueller Compounds vor allem in die Branchen Automobilbau, Elektro- und Elektronikindustrie sowie in die Haushaltgeräte-Branche. Neben anwendungsspezifisch zugeschnittenen Compounds auf Basis von Rohpolymeren ist vor allem in den letzten Jahren das Recycling von Kunststoffen zu hochwertigen, von der Automobilindustrie zertifizierten Rezyklaten gewachsen.

Aktuell installiert Hoffmann + Voss eine neue Fertigungslinie mit einem Doppelwellenextruder und Peripherie. Darüber hinaus ist der Neubau einer 3.600 Quadratmeter großen Lagerhalle geplant.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?