441pv0119_PV_1_8_flo-ir

Die lose Gassperrschicht zwischen zwei Schichten einer Kaffeekapsel verursacht hohe Kosten. (Bild: Flo-IR)

Das Optical-Coherence-Tomography-Verfahren von Flo-IR, Oberdorf, Schweiz ist vereinfacht mit einem Ultraschall vergleichbar. Nur wird statt Schallwellen ein spezielles Laserlicht verwendet. Diese besteht aus zusammenhängenden Lichtwellen zur Erzeugung von Schnittbildern.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Flo-ir (Florin Infrarot) GmbH

Aawasserstrasse 10
6370 Oberdorf NW
Switzerland