Innovationen rund um die Materialprüfung verspricht die TestXpo vom 19. bis 22. Oktober in Ulm. Auf der von der Zwick-Roell-Gruppe bereits zum 18. Mal veranstalteten Fachmesse zeigen neben dem Hausherrn 30 Partnerfirmen ihre Lösungen für eine bedarfsgerechte Prüfung.

Bei den Prüfmaschinen geht der Trend immer stärker zu modularen Konzepten, die mehr Flexibilität, höhere Sicherheit und verbesserte Rentabilität bieten. Zu den Highlights zählt eine neue 1000-N-Linear-Motor-Prüfmaschine für quasistatische und Ermüdungsprüfungen an Werkstoffen und Bauteilen. Die Prüfsoftware TestXpert II nimmt bei allen Prüfungen eine Schlüsselrolle ein. Neue Masterprüfvorschriften, Optimierung der Bedienbarkeit und Visualisierung sowie die Verbesserung der Synchronisation sind hier Stichpunkte zur Weiterentwicklung. Im Bereich Wartung und Instandhaltung wird ein breites Angebot an Dienstleistungen präsentiert.

Die Gliederung der Hausmesse in verschiedene Zentren der Werkstoffanwendung und -prüfung ermöglicht eine gezielte Suche nach bereichsspezifischen Angeboten wie auch den „Blick über den Tellerrand“. Schwerpunkte sind die Zentren Metall, Kunststoff, Medizintechnik, Baustoffe, Automotive und Service. Der Bereich Academia bietet insbesondere Besuchern aus Forschung und Lehre Ideen und Anregungen.

Fachvorträge in Deutsch und Englisch von Experten aus Forschungseinrichtungen, Instituten und Unternehmen runden die Veranstaltung ab. Produktdemonstrationen und Diskussionsforen sollen Informationen in entspannter Atmosphäre vermitteln.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Zwick GmbH & Co. KG

August-Nagel-Straße 11
89079 Ulm
Germany