Kein Bild vorhanden

Solvay Advanced Polymers (deutsche Niederlassung in Rheinberg) und das US-amerikanische Unternehmen Entegris, Billerica, wollen bei der Entwicklung und Vermarktung von mit Kohlenstoffnanoröhrchen verstärkten PEEK-Materialien zusammenarbeiten. Solvay bringt dabei seine Ketaspire PEEK-Werkstoffe ein. Entegris verarbeitet diese nach seiner neuen Kohlenstoffnanoröhrchen-Technologie (CNT) zu Compounds für Anwendungen in Medizintechnik, im Flugzeug- und Automobilbau sowie in der Gas- und Ölindustrie. Gegenüber dem Basispolymer bieten die CNT-Produkte erhöhte Festigkeit bei Erhalt der Flexibilität sowie gleichmäßige elektrische und thermische Leitfähigkeit.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Solvay Advanced Polymers GmbH

Ludwigstr. 12
47495 Rheinberg
Germany