Kein Bild vorhanden

Die britische Rovin-Sinar-Tochter Rofin-Baasel UK, Daventry, hat 100 Prozent der Geschäftsanteile der ES Technology mit Sitz in Oxford/UK übernommen. Die 1987 gegründete ES Technology fertigt auf Basis verschiedener Lasertechnologien maßgeschneiderte Komplettsysteme zum Lasermarkieren. Über die Tochterfirma Laser Service vertreibt das Unternehmen darüber hinaus optische Baugruppen und Komponenten unterschiedlicher amerikanischer Zulieferer im nordeuropäischen Raum. Das 15 Mitarbeiter zählende Unternehmen erwartet für das am 30. Juni endende Geschäftsjahr einen Umsatz in der Größenordnung von 2,0 Mio. £. Dr. Greg Sharp-Dent, einer der Gründer von ES Technology, bleibt Technischer Direktor. Andrew May, Geschäftsführer von Rofin-Baasel, übernimmt zusätzlich die Funktion des Geschäftsführers.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?