PROZESSSTEUERUNG Für Kunststoffmaschinen, die den Anforderungen nach hoher Produktivität und Flexibilität nicht mehr entsprechen, bietet Phoenix Contact ein Retrofit an. Bei diesen Maschinen werden die bislang eingesetzten Komponenten und Kommunikationssysteme direkt vor Ort gegen das leistungsfähige und zukunftsorientierte Plast-Max-Konzept ausgetauscht. Kernelement ist die multifunktionale Steuerung, die neben dem Steuern und Regeln auch Visualisierungs- und Kommunikationsaufgaben übernimmt. Individuell konfigurierbare Inline-IO-Module übernehmen alle Automatisierungsfunktionen im Schaltschrank, während die Fieldline-IO-Komponenten digitale und analoge Signale im Feld verarbeiten. Die IO-Geräte kommunizieren über Interbus mit der Steuerung, die via Profinet an die Infrastrukturkomponenten von Factory Line sowie überlagerte Systeme angebunden ist. Ausgereifte Software-Funktionaliäten runden das Automatisierungskonzept ab.

KMO 2008, Halle 20, Stand A38

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Phoenix Contact Deutschland GmbH

Flachsmarktstraße 8
32825 Blomberg
Germany