Kein Bild vorhanden

Nach fünf Jahren kehrt die Resale an ihren Ursprungsort zurück: Die 10. Internationale Messe für gebrauchte Maschinen und Anlagen findet vom 26. bis 28. April im neuen Messezentrum in Karlsruhe statt. Dort rechnen die Organisatoren – Hess, Weingarten, und KMK, Karlsruhe – mit einem ähnlich positiven Ergebnis wie im Vorjahr. Bei leichtem Rückgang machen gebrauchte Metallbearbeitungsmaschinen nach wie vor den größten Anteil aus. Zugenommen hat die Zahl der Anbieter von Kunststoffverarbeitungs-, Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen. Stark vertreten sind auch Firmen aus den Bereichen Recycling und Entsorgung sowie Antriebs-, Energie-, Mess- und Prüftechnik. Auf Grund des weltweit bekundeten Interesses erwarten die Veranstalter Besucher aus mehr als 100 Ländern, darunter China, Taiwan, Indien, Pakistan, Russland, Iran und die Türkei.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?