Mit dem Peugeot 3008 hat PSA Peugeot Citroën unter der Marke Peugeot das erste „Cross-over-Modell“ – eine Kreuzung aus Kombi, Van und Geländewagen – auf den Markt gebracht. Für den Kompaktklassewagen steuert der Automobil-Zulieferer Rehau mit Schwellerverkleidungen, Luftführungen, Außenzierleisten sowie Glasdachdichtungen eine Reihe von funktionalen und Design gebenden Elementen bei.

Mehrere französische und internationale Werke des Polymerspezialisten mit Hauptsitz in Rehau sind direkt an der Produktion der verschiedenen Systemkomponenten beteiligt: Aus Poix-de-Picardie stammen die wagenfarbig lackierten Schwellerverkleidungen – je nach Ausstattungsvariante mit beziehungsweise ohne Chromzierleisten – sowie die Luftführungen. Vom Standort Morhange kommen die Glasdachdichtungen für das Panorama-Glasdach der Premium-Variante, während das tschechische Werk Moravska Trebova die Außenzierleisten des kompakten Crossovers fertigt. Das umfangreiche Paket an Komponenten wird direkt zum Peugeot-Werk in Sochaux/Frankreich geliefert.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Rehau AG

Rheniumhaus
95111 Rehau
Germany