Kein Bild vorhanden

Die Radici Chimica Deutschland GmbH eröffnete im Juni 2002 die Produktionsanlagen für Adipinsäure, Cyclohexanol und Salpetersäure. Die Investitionssumme für das neue Werk betrug etwa 210 Mio. €, davon etwa ein Drittel Fördermittel des Bundes und des Landes Sachsen-Anhalt.


330 Mitarbeiter sorgen für eine Produktionskapazität von 80000 t Adipinsäure, 70000 t Cyclohexanol/Cyclohexanon und 80000 t Salpetersäure pro Jahr.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Radici Novacips S.p.A.

Via Bedeschi 20
24020 Chignolo d'Isola (Bergamo)
Italy