Kein Bild vorhanden

Die Oberflächen sowie die Fasen der Werkstücke, deren Neigung zwischen 0 und 48 Grad eingestellt werden kann, werden je nach Kundenwunsch transparent, matt oder hochglänzend herausgearbeitet. Mit gleich bleibender Präzision und Qualität bearbeitet der Hersteller Acrylblöcke mit Kantenlängen bis zu mehr als 3 m Länge. Bei kleineren Werkstücken hat sich die Anzahl der Blöcke pro Maschinengang deutlich erhöht. Nach dem Fräs- und Poliervorgang können die Oberflächen auf Wunsch mit den bekannten Techniken wie Druck oder Gravur veredelt werden.

Das glasklare oder satinierte Acrylglas bietet sich vor allem für dauerhafte Logo- oder Produktpräsentationen im Luxussegment an. Kostenintensive Waren wie Uhren, Schmuck, Accessoires und Modeartikel werden auf einem Warenträger aus Acrylglas zum edlen Blickfang.

(dw)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?