Henkel_pril-limited-edition_social plastic

Bei der limitierten Edition von Pril besteht der Körper zu 100 % aus Social Plastic, der Flaschenverschluss zu 84 % aus Rezyklat. (Bild: Henkel)

Der Flaschenkörper der limitierten Edition von Pril besteht zu 100 % aus Social Plastic und der Flaschenverschluss erstmalig aus 84 % Rezyklat. So will Henkel mit der Limited Edition Pril Nachhaltigkeit und soziales Engagement verbinden.

Verbraucher wollen Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist mehr als nur ein Trend – viele Verbraucher entscheiden sich ganz bewusst für Produkte, die auf recycelte Verpackungen setzen. Mit dem Flaschenkörper der Pril Limited Edition setzt Henkel erstmals auf 100 % Social Plastic.

Als laut eigenen Angaben erstes globales Konsumgüterunternehmen unterhält Henkel seit 2017 eine Partnerschaft mit dem Sozialunternehmen Plastic Bank. Das gemeinsame Ziel ist es, den Plastikabfall in der Natur zu reduzieren und gleichzeitig neue Chancen für Menschen in Armut zu schaffen. Die lokale Bevölkerung in Ländern ohne ausreichende Recycling-Systeme sammelt Plastikabfall ein und erhält dafür Geld oder Sozialleistungen.
Ein Teil dieses Plastikabfalls wird als Social Plastic der Recycling-Wertschöpfungskette zugeführt. So werden Armut in Entwicklungsländern und Plastikmüll in der Natur bekämpft. Aufgrund der Partnerschaft mit Plastic Bank hilft die Pril Social Plastic Limited Edition zu verhindern, dass eine Plastikmenge, die umgerechnet 1,36 Mio. Plastikflaschen à 24,7 g entspricht, in der Natur verbleibt.

Henkel_Dr Dennis Bankmanny

Dr. Dennis Bankmann, Senior Manager Circular Economy bei Henkel. (Bild: Henkel)

Henkel auf dem Packaging Summit

Am 7. und 8. Juli 2021 findet der bereits 4. Packaging Summit statt, eine Veranstaltung der Redaktionen von neue verpackung und Werben & Verkaufen. Auch in diesem Jahr haben wir wieder ein spannendes Programm für Sie zusammengestellt. Neben Dr. Dennis Bankmann, Senior Manager Circular Economy bei Henkel, mit seinem Vortrag „Klebstoffe in der Kreislaufwirtschaft: kleiner Anteil aber große Wirkung“ finden sich unter den Referenten Vertreter von Raja Pack, Hello Fresh, David+Martin, Nestlé, Beiersdorf und viele mehr.

Alle Informationen zum Packaging Summit 2021, der auch in diesem Jahr wieder rein digital stattfindet, finden Sie unter www.packagingsummit.de.

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pv" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?