Kein Bild vorhanden

OBERFLÄCHENBEHANDLUNG Mit dem AFM-Druckfließläppverfahren von Extrude Hone wird die Oberflächengüte von Extrusionsmatrizen und Heißkanalverteilern erheblich verbessert. Dabei werden thermisch beeinflusste Schichten, die zum Beispiel nach der EDM-Bearbeitung entstehen, entfernt. Oberflächenrauheiten werden minimiert und alle formgebenden Geometrien innerhalb weniger Minuten sozusagen „auf Hochglanz“ poliert. Zugleich soll eine Bearbeitungsqualität erreicht werden, die innerhalb sehr enger Toleranzen liegt. Vorteile sind eine hohe Zeitersparnis gegenüber dem manuellen Polieren sowie eine sehr gute Oberflächenqualität.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Extrude Hone GmbH

Berghauser Str. 62
42859 Remscheid
Germany