Kein Bild vorhanden

Fast 500 Aussteller, darunter mehr als 50 Firmen aus dem Kunststoffbereich, zeigen auf der siebten Zuliefermesse vom 20. bis 22. Juni in Leipzig Teile, Komponenten, Module, Technologien und industrielle Dienstleistungen für den Maschinen-, Anlagen- und Werkzeugbau sowie die Automobilindustrie. Zu den Highlights gehört das erste selbst leuchtende Nummernschild, präsentiert von 3M Deutschland. Auch das Rahmenprogramm der Z 2006 bietet einiges für die Kunststoffbranche, so das Seminar „Kostenoptimierung in der Kunststoff verarbeitenden Industrie“, das bereits am 19. Juni beginnt, oder Vorträge zu den Themen „Kostenoptimierung in der Verbindungstechnik“, „Innovative Kunststoffe – Eigenschaften und Trends“, „Prozessoptimierung im Spritzgussverfahren mit Hilfe von chemischen Treibmitteln“, „Laserdurchstrahlschweißen – Wege zur Kostenoptimierung beim Transmissionsschweißen“ oder „Neue Konzepte zur Kunststoff-Rezepturentwicklung“. Am letzten Messetag steht das Ausstellerforum ganz im Zeichen des Kunststoffs. Der Schwerpunkt liegt diesmal auf Beschichtungsverfahren für Kunststoffbauteile und komplexen Prüfangeboten für den Automobilbau.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?