Kunststoff-Netzwerk Franken war zu Gast bei Arburg

Dem Kreis gehören namhafte Kunden, Roboter-Hersteller, Automatisierer und Maschinenbauer an. Oliver Giesen, Leiter der Abteilung Projekte bei Arburg, stellte in seinem Vortrag vor dem Arbeitskreis die Einbindung von Robot-Systemen in die Arburg-Maschinensteuerung Selogica in den Fokus. Die Teilnehmer erfuhren, wie der Spritzgießmaschinenbauer die Bedienoberfläche dieser Maschinensteuerung auf die eines Sechs-Achs-Roboters übertragen hat und welche Vorteile dies gegenüber einer klassischen Euromap-67-Schnittstelle bietet.

Die meisten Teilnehmer waren überrascht, dass das schwäbische Familienunternehmen so viele Entwickler im Software-Bereich beschäftigt. Bei einem abschließenden Betriebsrundgang konnten sie die Montage von Robot-Systemen und Turnkey-Anlagen selbst in Augenschein nehmen. „Das war ein sehr gelungener Erfahrungsaustausch“, lautete das Fazit von Oliver Giesen.

(dw)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

ARBURG GmbH + Co KG

Arthur-Hehl-Str.
72290 Loßburg
Germany