Kein Bild vorhanden

Im Beisein von über 200 Gästen hat Kelviplast am Standort Linsengericht-Großenhausen seinen Um- bzw. Neubau feierlich eröffnet. Nach nur 14-monatiger Bauzeit konnte der Temperiergeräte- und -anlagenhersteller den Fertigungs- und Bürokomplex mit einem Investitionsvolumen von rund 2 Mio. Euro in Betrieb nehmen. Durch den Erweiterungsbau wurde die Gesamtfläche des Komplexes von ursprünglich 2700 auf 4400 m2 erhöht. Die Produktionsfläche wuchs um 1100 auf 3300 m2 und bietet damit reichlich Platz für eine Ausweitung der Fertigungskapazitäten.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Kelviplast GmbH & Co KG

Sandweg 14
63589 Linsengericht
Germany