Kein Bild vorhanden

Husky (europäische Niederlassung in Dudelange/Luxemburg) hat John Galt (45) – bisher Vice President, Operations und Chief Operation Officer (COO) – zum President und Chief Executive Officer (CEO) ernannt. Er wir damit Nachfolger von Robert Schad (76), der das Unternehmen im Jahr 1953 gegründet hatte. Schad wird seiner Firma weiterhin als Director und Berater bei der Technologieentwicklung und in strategischen Fragen zur Verfügung stehen.


Galt kam 1985 zu Husky und hatte seitdem verschiedene leitende Positionen in Engineering, Produktion und Kundendienst inne. Von 1997 bis 1999 war er General Manager des nordamerikanischen Maschinengeschäfts, von 2001 bis 2003 Vice President, Engineering und zuletzt Vice Precident, Operations und COO. Vor seinem Eintritt ins Berufsleben erwarb Galt an der Ryerson Polytechnical University einen Bachelor of Technology in Maschinenbau.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Husky Injection Molding Systems S.A.

Zone Industrielle Riedgen
3403 Dudelange
Luxembourg