ARBURG_109850 Industrie 4.0

Digitalisierte Spritzgießfertigung über Prozessleitsystem

Als zentraler Baustein von Industrie 4.0 ermöglicht das Leitrechnersystem ALS des Unternehmens eine durchgängige Rückverfolgbarkeit von Aufträgen, Chargen oder Einzelteilen. Maschinen und Peripherie-Komponenten lassen sich über Schnittstellen, die auf dem Anwendungsprotokoll OPC UA basieren, standardisiert vernetzen. Alle Exponate auf dem Messestand sind automatisiert und an ALS angebunden. Ebenfalls zeigt das Unternehmen Lösungsansätze für die Smart Factory und den staatlichen Industrie-Entwicklungsplan Made in China 2025 und wie sich Industrie-4.0-Bausteine individuell kombinieren lassen. Dazu zählen etwa das industrielle Ethernet sowie die Online-Prozessregelung, -Datenerfassung, -Feinplanung und -Zustandsüberwachung. Thematisiert wird auch die Individualisierung von Großserienteilen in Losgröße 1 durch Kombination von Spritzgießen und additiver Fertigung.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

ARBURG GmbH + Co KG

Arthur-Hehl-Str.
72290 Loßburg
Germany