HEIZSCHLÄUCHE Ein vorzeitiges Aushärten von Klebestoffen auf dem Weg vom Vorratsbehälter zur Applikationsdüse lässt sich mit Heizschläuchen und -platten von Hillesheim zuverlässig verhindern. Sowohl bei Hotmelts als auch bei Auftragssystemen mit Zweikomponentenklebstoffen stehen für alle am Prozess beteiligten Komponenten Elektroheizungen zur Verfügung. Dies betrifft besonders die Beheizung des Aufschmelztanks sowie den Transport der Klebstoffe mittels spezieller flexibler Heizschläuche zum Applikationsort, auch die Beheizung der Düse ist mit Produkten aus diesem Haus möglich. Besonderes Augenmerk gilt bei den Komplettlösungen der Temperaturabstimmung der Heizelemente untereinander sowie der Verbindung zur Steuer- und Regeltechnik. Hier kommt digitale Technik zum Einsatz. Je nach Anforderung kann die Temperaturregelung auch mit dem HTI High-Tech-Integral-Regelgerät realisiert werden, bei dem die Heizelemente selbst direkt als Fühler bzw. Sensoren dienen.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Hillesheim GmbH

Am Haltepunkt 12, Industriegebiet 4
68753 Waghäusel
Germany