Gerresheimer MPS verändert die Geschäftsführung

In diesem Jahr wurden Vertrieb, Technik und Verwaltung am Standort Wackersdorf zusammengeführt. Gleichzeitig werden die Produktionskapazitäten des Unternehmens im In- und Ausland ausgebaut. Manfred Baumann, langjähriger Geschäftsführer bei Gerresheimer MPS, übernimmt zum 1. August weiterhin als Geschäftsführer die internationale Leitung der neuen Einheit Sales and Engineering Center (SEC), Technical Competence Center (TCC) und Werkzeugbau. Hinzu kommt die internationale Leitung der Bereiche Finance & Controlling, IT, Human Resources, Marketing und Legal. Er berichtet an Andreas Schütte als Vorsitzender der Geschäftsführung von Gerresheimer Medical Plastic Systems.

Zum gleichen Zeitpunkt kommt Oliver Burgel ins Unternehmen, um die neu geschaffene Geschäftsführungsposition als Chief Production Officer zu übernehmen. Sein Aufgabengebiet umfasst die Leitung der nationalen und internationalen Werke sowie der Bereiche Operational Excellence/Gerresheimer Management System, Qualitätsmanagement, Facility Management und Einkauf. Oliver Burgel berichtet ebenfalls an Andreas Schütte.

Burgel war zuletzt bei der Mead Westvaco Calmar in Hemer als Vice President European Operations Primary Plastics Operations & Managing Director tätig. Sein Aufgabenbereich umfasste dort die Leitung von Werken in Italien, Spanien und Deutschland. Zuvor war er in unterschiedlichen Funktionen bei der Düsterloh Group in Sprockhövel sowie bei der Thyssen Magnettechnik in Dortmund beschäftigt.

(dw)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Gerresheimer AG

Klaus-Bungert-Straße 4
40468 Düsseldorf
Germany