Kein Bild vorhanden

Durch die Übernahme der Produktionsanlagen der ungarischen TVK Rt. in Tiszaujvaros hat Gabriel-Chemie – neben der 1999 gegründeten Gabriel-Chemie Bohemia – eine zweite Produktionsstätte in Osteuropa eröffnet. Seit 1995 besteht ein Verkaufsbüro in der Nähe von Budapest, von wo aus die ungarischen Kunden betreut werden. Eine eigene Produktion in Ungarn kann diesen, für das Unternehmen wichtigen Markt noch besser bedienen und darüber hinaus auch Nachbarländer wie Rumänien und die Ukraine vom ost-ungarischen Standort aus beliefern. Die Produktion startet mit einer Kapazität von 300 t/a, bis zum Jahr 2006 ist eine Kapazitätsausweitung auf etwa 1000 t/a geplant. Mit der Geschäftsleitung der Gabriel-Chemie Hungaria Kft. wurde Ing. Leopold Katzmayer, Mitglied der Geschäftsführung und seit 34 Jahren für das Unternehmen tätig, betraut.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Gabriel-Chemie GmbH

Industriestr. 1
2352 Gumpoldskirchen
Austria