Kein Bild vorhanden

Der Industriemakler Aon Jauch & Hübener und der Fachverband Schaumkunststoffe FSK, Frankfurt/M., haben ein komplettes Versicherungspaket für die Kunststoff verarbeitende Industrie und verwandte Branchen erarbeitet. Ziel des vom FSK initiierten Versicherungsangebots ist es, den Unternehmen ein „Rundum“-Paket für die Risiken Feuer, Produktionsausfall, Umweltschäden und andere Haftungsfragen anzubieten. Zunächst soll das Paket zeitnah helfen, den Schaumkunststoff und Polyurethan verarbeitenden Unternehmen eine Versicherung anzubieten, die keine übermäßigen Sicherheitseinrichtungen in den Betrieben notwendig macht und finanziell attraktiv sein soll. Mit einigen Mitgliedsunternehmen wurde bereits kurzfristig eine Versicherung abgeschlossen, um dort Risiken abzusichern, die von anderen Versicherungsunternehmen gekündigt oder mit teuren Auflagen wie Sprinkleranlagen belegt wurden.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Fachverband Schaumkunststoffe und Polyurethane FSK e.V.

Stammheimerstraße 35
70435 Stuttgart
Germany