Für seine besonderen Verdienste um das Recycling von Kunststoffen wurde Dr. Michael Scriba, geschäftsführender Gesellschafter von Purus Niedergebra, anlässlich des 14. Kunststoff und Recycling Kolloquiums von Fraunhofer Umsicht, Oberhausen, und dem Verein zur Förderung der Kunststofftechnik und des Recyclings (FKuR) mit dem Kunststoff-Recycling-Preis 2005 ausgezeichnet. Der Wirtschaftsanwalt Scriba war zunächst Chef-Syndikus und Prokurist beim Dualen System Deutschland, später Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Kunststoff-Recycling. 2001 kam er zu Purus, wo Kunststoffe aus den Sammlungen des Dualen Systems sowie aus Gewerbe- und Industrieabfällen zu Regranulaten verarbeitet werden. Seitdem setzt sich Scriba verstärkt für die Belange der Recycler ein, unter anderem als Beisitzer im Vorstand der Fachvereinigung Kunststoffrecycling im Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung, was ihm nun den Titel „Recycler des Jahres 2005“ einbrachte.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Fraunhofer UMSICHT Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik

Osterfelder Str. 3
46047 Oberhausen
Germany