Kein Bild vorhanden

ROBOTERSTEUERUNG FPT Robotik stellt in Friedrichshafen eine einfache Bedienung moderner Roboterautomatisierung am Beispiel der Arburg Maschinenbedienoberfläche Selogica vor. Um den Maschineneinrichtern im Spritzgießumfeld die Handhabung von komplexer Automatisierungstechnik zu erleichtern, hat der Robotikspezialist in enger Entwicklungskooperation mit dem Maschinenhersteller die Bedienoberfläche der Maschinensteuerung entsprechend modifiziert. Die Bediener können so spielend leicht mit der gewohnten Symbolsteuerung die jeweilige Ablaufprogrammierung vornehmen. Über eine Roboterschnittstelle mit Feldbuserweiterung können selbst komplexe Eingriffe in das Spritzgießwerkzeug in Echtzeit realisiert werden. Der Aufwand der Inbetriebnahmen lässt sich so minimieren. Dies spart wertvolle Zeit und erhöht die Akzeptanz bei den Einrichtern. Auf der Fakuma gibt es auf dem Messestand für alle Interessierten den Einblick und die Möglichkeit selbst „Hand anzulegen“ und sich im Programmieren zu üben. Sozusagen live ist es möglich, einen Knickarmroboter zu befehligen. Außer der Softwarelösung zeigt der Robotikspezialist eine komplette Fertigungszelle mit Spritzgießmaschine, Roboter und Peripherie.

Fakuma 2009, Halle 3, Stand 3216

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?