Kein Bild vorhanden

FLÜSSIGHOLZ Der Arbeitskreis Kautschuk und Kunststoff Unternehmen (AKKU) bietet mit dem Flüssigholz Arboform eine attraktive Zukunftsalternative und hat es im Serieneinsatz erfolgreich erprobt. Das Flüssigholz wird vor allem aus dem Holzbestandteil Lignin, natürlichen Fasern und Naturwachsen hergestellt. Das fertige Granulat ist auf Kunststoffmaschinen ohne Umrüstung verarbeitbar. Alle Bestandteile bestehen aus nachwachsenden Rohstoffen und sind somit vollständig biologisch abbaubar. Da es die Granulate in vielen Sondertypen gibt, bieten sie sich für vielfältige Einsatzbereiche an. Hierzu zählen Produkte bei denen herkömmliche Kunststoffe eingespart werden können oder bei denen Flüssigholz aufgrund seiner hohen Maßhaltigkeit und Präzision Werkstoffe wie Aluminium ersetzen kann.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?