Kein Bild vorhanden

Flowcad ist nach eigenen Angaben der größte eCAD-Distributor Europas. Das in Feldkirchen bei München ansässige Unternehmen mit Niederlassungen in der Schweiz und Polen unterstützt insbesondere Kunden mit eigener Elektronikentwicklung dabei, die für ihre Anforderungen passende eCAD-Software auszuwählen und zu implementieren.

Dirk Müller, Geschäftsführer von Flowcad, freut sich über die Partnerschaft mit Dassault. „Jetzt können wir die Daten und Prozesse aus der eCAD-Welt der Elektronikentwicklung an die PLM-Welt anbinden. Damit kommen wir dem Wunsch unserer Kunden entgegen und bieten mit Hilfe von Dassault Systèmes zudem eine komplette Lösung von eCAD bis PLM.“

Flowcad vertreibt seit 2003 eCAD-Lösungen der Firmen Cadence, LeCroy, CST und Mecadtron. Ab sofort übernimmt das Unternehmen Beratung, Implementierung und Service für die Anwendungen der Marken Enovia, Catia und Simulia des französischen Softwareherstellers. Damit wendet sich das Vertriebsunternehmen für Softwareprodukte an Kunden, die Elektronik entwickeln, unabhängig davon, ob für Medizintechnik, Automobilindustrie, Flugzeugbau oder eine andere Branche.

„Wir freuen uns, mit Flowcad einen neuen Partner gefunden zu haben, der Expertise in der Elektronikentwicklung mitbringt“, sagt Achim Löhr, Vice President Value Solutions – North EMEA, bei Dassault Systèmes. „Die Verbindung von eCAD-Lösungen mit den Anwendungen unserer 3DExperience Plattform kommt am Ende nicht nur unseren gemeinsamen Kunden aus der Industrie, sondern auch den potentiellen Endkunden zugute.“

(dw)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Dassault Systèmes Deutschland GmbH

Meitnerstr. 8
70563 Stuttgart
Germany