Kein Bild vorhanden

Die Trockenluft wird durch das Entspannen von Druckluft realisiert. Zusätzlich wird der Druckluft Feuchtigkeit physikalisch durch ein Filament entzogen. Aufgrund des niedrigen Taupunkts können Trockenzeiten und benötigte Druckluft reduziert werden. So können Kleinmengen von technischen Kunststoffen direkt an der Spritzgießmaschine wirtschaftlich getrocknet werden. Auf der Fakuma ist der Drucklufttrockner auf dem Stand von Kunststofftechnik Zimmermann, Holzkirchen, zu sehen.

Halle/Stand Foyer West/FW04

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Kunststofftechnik Zimmermann

Andreas-Mitterfellner-Straße 6
83607 Holzkirchen
Germany