Kein Bild vorhanden

Aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage für sein Polyamid-(PA-)Geschäft wird Evonik, Essen, die Laurinlactam-Produktionskapazität am Standort Marl bis zum vierten Quartal 2010 deutlich erweitern. Laurinlactam ist Ausgangsmaterial für PA 12. Mit der Maßnahme will das Unternehmen seine weltweit führende Marktposition bei diesem Produkt stärken. Das Geschäftsgebiet High Performance Polymers vermarktet PA 12 als Konstruktionswerkstoff unter dem Markennamen Vestamid sowie als Pulver unter dem Namen Vestosint.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Chemiepark Marl

Paul-Baumann-Straße 1
45772 Marl
Germany