Bildquelle: Elringklinger

Leichtbau-Gehäusemodule aus Kunststoff mit Elastomerdichtung (Bildquelle: Elringklinger)

Im Unterschied zu Elringklinger ist das übernomme Unternehmen Polytetra nicht vornehmlich in der Automobilbranche tätig, sondern im Anlagenbau, in der Chemieindustrie, im Bereich Energie- und Kraftwerkstechnik sowie in der Halbleiterindustrie. Mit dem Zukauf baut Elringklinger daher seine Position in den genannten Industriesektoren aus und zielt auf zusätzliche Wachstumsmöglichkeiten in der Modul- und Systemfertigung. Weitere mögliche Absatzgebiete erhofft sich das Unternehmen zudem aus Produktlösungen zur Wärmegewinnung mittels Geothermie oder aus Abwasser- und Abluftsystemen.

Polytetra erzielte 2013 einen Umsatz von 5 Millionen Euro. Am Standort Mönchengladbach arbeiten 32 Mitarbeiter. Die Einbeziehung des Unternehmens in den Elringklinger-Konzern ist mit Wirkung zum 1. Oktober 2014 vorgesehen. Elringklinger rechnet für das übernommene Unternehmen mit einem jährlichen Umsatzwachstum im hohen einstelligen Prozentbereich.

(dl)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

ElringKlinger Kunststofftechnik GmbH

Etzelstraße 10
74321 Bietigheim-Bissingen
Germany