Dirk Westerheide neuer GKV-Präsident

Westerheide tritt die Nachfolge von Dr. Bernd-O. Kruse (66) an, der seit 2010 an der Spitze des GKV stand und sich nicht erneut zur Wahl stellte. Der neue Präsident ist Ingenieur und Betriebswirt und war 1997 bis 2001 Geschäftsführender Gesellschafter des bekannten Mehrwegverpackungs-unternehmens Stucki Kunststoffverarbeitung, Bad Salzuflen. Aktuell ist er Investor und Gesellschafter des Reitsportartikel-Produzenten und -großhändlers Kavalkade in Warendorf.

Zum neuen Schatzmeister bestimmten die Delegierten Alexander Zorn, Diplom-Kaufmann und Leiter Finanzen der IPV Inheidener Produktions- und Vertriebsgesellschaft, Hungen. Zorn tritt die Nachfolge des langjährigen GKV-Schatzmeisters Heinz-G. Sauerhoff, CFO bei TerHell Plastic, Herne an. Auch Sauerhoff kandidierte nicht erneut.

Wie bereits in den Jahren zuvor, nutzte der GKV den Abend nach seiner Delegiertenversammlung für einen Gedankenaustausch mit Entscheidungs-trägern der Bundespolitik. Rednerin war die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Iris Gleicke, MdB. Frau Gleicke sprach in Ihrer Eigenschaft als Mittelstandsbeauftragte zu den Perspektiven für den industriellen Mittelstand in Deutschland. Die Parlamentarische Staatssekretärin ging in Ihrer Rede insbesondere auf die Auswirkungen der Energiewende und des wachsenden Fachkräftemangels auf den Mittelstand ein.

(ck)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?