Dassault Systèmes in Zentraleuropa unter neuer Führung

In seiner neuen Funktion vertritt Barth die Geschäftstätigkeiten von Dassault Systèmes Deutschland in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zu seinem Aufgabengebiet gehören die Entwicklung der lokalen Präsenz und der Ausbau der Geschäftstätigkeit von DS in Zentraleuropa über sämtliche Vertriebskanäle hinweg.

Vor seinem Wechsel zu DS leitete Barth den Bereich Manufacturing und Automotive bei SAP Deutschland und war gleichzeitig Mitglied der Geschäftsführung, wo er die Branchen des verarbeitenden Gewerbes, Automobil, chemische und pharmazeutische Industrie, Konsumgüter sowie Dienstleistungen und Telekommunikation verantwortete.

Weitere Mitglieder der DS-Geschäftsleitung für Zentraleuropa sind Jörg Schiebel, VP Business Transformation und zuständig für das Direktkundengeschäft, Achim Löhr, VP Sales, Value Solutions für das Vertriebspartnergeschäft, sowie Uwe Burk, der für das Geschäft der SolidWorks verantwortlich zeichnet.

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Dassault Systèmes Deutschland GmbH

Meitnerstr. 8
70563 Stuttgart
Germany