Aufgrund der stark gestiegenen Kundennachfrage hat Breidenbach, Linsengericht, seine Kapazitäten mit einem neuen Werk am gleichen Ort erweitert. In dem mehr als 2000 m2 große Gebäude sind das Logistikzentrum und der Werkzeugbau sowie Teile der Montage untergebracht. Der im Hauptwerk dadurch frei gewordene Raum wird für eine neue Anlage zur Zwei-Komponenten-Fertigung und für Spritzgießmaschinen zur Herstellung größerer Formteile genutzt. Derzeit entsteht außerdem eine Fertigungslinie, die unter Reinraumbedingungen arbeitet.

Das Produktionsspektrum von Breidenbach reicht von weichen Kunststoffen wie Weich-PVC und thermoplastischen Elastomeren über standardisierte Thermoplaste bis hin zu technischen Kunststoffen. Produkte aus diesem Haus findet man in vielen Branchen wie Sanitär-, Elektro-, Automobil- oder Spielwarenindustrie sowie im Maschinenbau und der Medizintechnik.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?