Bosch Packaging Technology_Sigpack_Safec Carton Handling

Bosch will sich vom Geschäft mit Verpackungsmaschinen trennen und sich mehr auf die Transformation des Konzerns sowie die Ausrichtung auf die zukünftige Digitalisierung konzentrieren. Im Bild: Verpackungsmaschine des schweizer Tochterunternehmens Sigpack Systems. (Bildquelle: Bosch)

Bosch will, dass alle Mitarbeiter und Standorte von einem Erwerber übernommen werden. Zur Begründung für diese Entscheidung führte Dr. Stefan Hartung, Geschäftsführer von Robert Bosch, an, dass sich der Konzern „stärker auf die Zukunftsthemen wie die Transformation des Konzerns und die Ausrichtung auf die zukünftige Digitalisierung“ konzentrieren wolle sowie vorhandene Ressourcen entsprechend bündeln. Im Hinblick der Fokussierung der Unternehmensgruppe auf diese Transformation hätten sich mit den Verpackungsmaschinen „keine unternehmerisch und technologisch ausreichend relevanten Synergien – und damit Perspektiven für die Zukunft des Bereiches bei Bosch – ergeben“, heißt es bei dem Maschinenbauunternehmen. Deshalb gehöre die Verpackungstechnik nicht zum Kerngeschäft des Konzerns. Weiterhin heißt es, der Geschäftsbereich sei im Projektgeschäft in spezialisierten Bereichen der Verpackungsindustrie tätig und agiere in einem mittelständischen Wettbewerbsumfeld. Dadurch hätten die Wettbewerber Strukturvorteile. Bosch ist der Ansicht, dass die Verpackungstechnik eine andere Aufstellung benötige, um flexibler auf die spezifischen Anforderungen des Marktes für den Sondermaschinenbau reagieren zu können.

Dr. Stefan König, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch Packaging Technology, ist „von dem zukünftigen Erfolg des Geschäfts“ überzeugt. „Wir sind eines der größten Unternehmen unserer Branche und klar auf dem richtigen Weg. Wir werden als starker, stabiler Bereich zusammenbleiben und als bewährtes Team – auch unter einem neuen Eigner – unseren Kunden hervorragende Produktionslösungen und Services bereit-stellen.“ (dw)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?