Borealis verkauft Melamin-Prozesstechnik an Urea Casale

„Die Veräußerung erfolgt im Einklang mit einer früheren strategischen Entscheidung des Unternehmens, uns auf das Melamingeschäft und die Produktion zu konzentrieren und die Melamin-Lizenzierungsaktivitäten einzustellen“, erklärt Markku Korvenranta, Executive Vice President Base Chemicals bei Borealis. „Anbieter von Engineering-Services und Technologie in der Stickstoffindustrie können ihre Geschäftsaktivitäten durch die Aufnahme dieser Spitzentechnologie in ihr Portfolio vorantreiben.“ Die Melaminproduktion von Borealis ist an zwei Standorten in Linz, Österreich, und Piesteritz, Deutschland, angesiedelt. Der Verkauf hat keine Auswirkungen für diese Standorte.

„Dank seiner starken Synergie mit dem Harnstoffprozess stellt die Melamin-Technologie eine optimale Ergänzung von Casales Prozesstechnologien-Portfolio dar“, erklärt Giuseppe Guarino, CEO der Unternehmen der Casale Group. „Wir sind äußerst glücklich und stolz darauf, unseren Kunden eine absolute Melamin-Spitzentechnologie bieten zu können, die dank des umfassenden Knowhows von Casale in diesem Bereich eng in eine Harnstoffanlage integriert werden kann. Wir waren vor allem von der hervorragenden Performance der Borealis-Technologie beeindruckt, und von ihrer Einfachheit, die geringere Investitionen erfordert, eine höhere Betriebssicherheit bewirkt und, in Verbindung mit der außergewöhnlichen Effizienz des Verfahrens, zu niedrigeren Produktionskosten führt. Diese führende Technologie entspricht unseren Exzellenz-Kriterien, die alle Technologien der Casale Group auszeichnen.“

Urea Casale ist ein international führendes Unternehmen zur Entwicklung und Sanierung von Harnstoffanlagen. Das Unternehmen ist Teil der Casale Group, die 1921 unter dem Namen Ammonia Casale gegründet wurde und ebenso ein führendes Unternehmen im Bereich der Entwicklung und Sanierung von Harnstoff- und Methanolanlagen ist.

Unter Nutzung des vorhandenen Knowhows und des geistigen Eigentums, das in über 500 Referenzprojekten auf der ganzen Welt aufgebaut wurde, erwarb sich die Gruppe eine Spitzenkompetenz in der Produktion von Ammoniak, Methanol und Harnstoff. Der Schwerpunkt der Gruppenaktivitäten liegt auf der Entwicklung und Lizenzierung ihrer eigenen Technologien. Sie verfügt jedoch auch über umfassende Fähigkeiten und Möglichkeiten, alle Arten an Dienstleistungen anzubieten, die für eine erfolgreiche Implementierung von Projekten, auch von Turnkey-Projekten, erforderlich sind. Darüber hinaus bietet die Gruppe den nötigen After-Sales-Support.

(dw)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Borealis AG

IZD Tower, Wagramerstr. 17-19
1220 Wien
Austria