Biesterfeld hat 85 % der Anteile an der polnischen Gesellschaft Milar, Milanowek, übernommen. Der bisher im Familienbesitz befindliche Spezialchemie-Distributeur stellt mit seiner Produktpalette eine gute Ergänzung zu Biesterfelds bestehenden Spezialchemie-Aktivitäten in Osteuropa dar. Grzegorz Axentowicz, bisheriger geschäftsführender Gesellschafter von Milar, wird weiterhin beteiligt bleiben und die Gesellschaft als Geschäftsführer leiten. Die Gesellschaft ist in Polen und anderen Märkten Osteuropas mit Klebstoffen, Verbund- und Werkzeugwerkstoffen sowie Elektroisolierstoffen präsent und tätigt mit 20 Mitarbeitern einen Umsatz von etwa 8 Mio. Euro. Vertreten werden namhafte Hersteller wie Huntsman, Dow Automotive, Dymax, Permabond, Airtech, Saertex und Hexcel. Biesterfeld plant, diese Produktschiene europaweit zu etablieren.

Durch die Akquisition erhöht die Biesterfeld Spezialchemie ihre Präsenz in Polen deutlich. Außerdem wird das Geschäft in der Ukraine, den baltischen Staaten und Weißrussland verstärkt, wo Milar ebenfalls tätig ist. Biesterfeld ist seit 1997 mit eigenen Niederlassungen in Polen vertreten. Mit der aktuellen Akquisition beschäftigt die Firmengruppe hier jetzt 50 Mitarbeiter, die zusammen einen Umsatz von deutlich über 30 Mio. Euro erwirtschaften.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Biesterfeld Plastic GmbH

Ferdinandstr. 41
20095 Hamburg
Germany