Kein Bild vorhanden

Geba, Ennigerloh, wird künftig für Bayer MaterialScience aus neuen aliphatischen thermoplastischen Polyurethanen (TPU) der Marke Desmopan hell eingefärbte Compounds für anspruchsvoll dekorierte Bauteile im Autoinnenraum herstellen. Der Fokus liegt dabei auf farbigen TPU-Varianten für Blasform- und Powder-Slush-Häute. Geba verfügt über eine komplette, auf TPU abgestimmte Peripherie an Compoundiermaschinen. Vorteilhaft ist auch die Erfahrung beim Colour Matching. Dies ist vor allem für Baugruppen im Autoinneraum wichtig, deren Einzelteile sich aus verschiedenen Thermoplasten zusammensetzen. In dem 5000 m2 großen Logistikzentrum kann das Compoundierunternehmen große Mengen Kundenmaterialien einlagern. Bayer plant deshalb, die eingefärbten Desmopan-Typen direkt von Geba ausliefern zu lassen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

COVESTRO AG

Kaiser-Wilhelm-Allee 60
51373 Leverkusen
Germany