Fachlicher Input für den Bau leichter Autos

Mithilfe Kohlefaser-verstärkter Kunststoffe (CFK), insbesondere in den A-, B-, und C-Säulen, wiegt der neue 7er BMW 130 kg weniger als sein Vorgänger. (Bildquelle: BMW)

Chemetall ist ein Anbieter von Technik für die Behandlung von Metalloberflächen mit Hauptsitz in Frankfurt. Das Unternehmen beschäftigt rund 2.500 Mitarbeiter und betreibt 21 Produktionsstandorte in ebenso vielen Ländern sowie zehn Forschungs- und Entwicklungsstandorte und 24 Verkaufsbüros. Der Umsatz für das Gesamtjahr 2015 lag bei 845 Mio. US-Dollar.

Die Produkte von Chemetall schützen Metalle vor Korrosion und erleichtern das Verformen und Bearbeiten derselben. indem sie die Oberflächen auf den Lackierprozess vorbereiten, um die Haftung von Lacken sicherzustellen. Diese Chemikalien kommen in vielen Branchen und Märkten zum Einsatz, insbesondere in der Automobil- und Luftfahrtindustrie sowie in der metallverarbeitenden Industrie.

„Chemetall passt strategisch hervorragend zu unserem Coatings-Geschäft. Die Akquisition unterstreicht das Ziel von BASF, mit innovativen und lösungsorientierten Geschäften näher am Endkunden profitabel zu wachsen“, sagte Wayne T. Smith, Vorstandsmitglied von BASF, zuständig für den Unternehmensbereich Coatings.

(dl)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

BASF Coatings AG

Postfach 6123
48136 Münster
Germany