T4M_21_Newsroombeitrag_Impression_Messeabsage

Die T4M wurde auf 2022 verschoben. (Bild: Landesmesse Stuttgart)

Lange hatte die Branche an einem Termin im ersten Halbjahr festgehalten in der Hoffnung, dass der Termin nach den Pfingstferien im Juni eine höhere Durchführungswahrscheinlichkeit und damit mehr Planungssicherheit bringt. „Wir bedauern die Entwicklung. Aufgrund der Risikogebiete in ganz Europa, den damit verbundenen Reisebeschränkungen und Quarantänebestimmungen ist die Durchführung einer Präsenzmesse im Juni für die Medizintechnikbranche mittlerweile leider unrealistisch und das wirtschaftliche Risiko zu hoch“, sagt Niklas Kuczaty Geschäftsführer der VDMA Arbeitsgemeinschaft Medizintechnik. Die nächste Fachmesse für Medizintechnik ist turnusgemäß in 2022 auf der Messe Stuttgart geplant.

Die letzten Monate haben deutlich gezeigt, dass Online-Messen zwar zur Problemlösung und Kundennutzen beitragen können, sich aber gerade in der Medizintechnik schwierig darstellen. Nach eingehender Prüfung und Rücksprachen mit der Branche, hat sich die Messe Stuttgart gegen das digitale Abbilden einer physischen Fachmesse für Medizintechnik im Juni 2021 entschieden. Das Projektteam wird seine ganze Energie nutzen und die Marke T4M – Technology for Medical Devices weiter mit einzelnen, zielgerichteten Aktivit­äten aufladen. (sf)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Landesmesse Stuttgart GmbH

Messepiazza 1
70629 Stuttgart
Germany