3D-Drucker VX800

3D-DRUCKEN Fünfzehn Jahre hat ein Team des Ägyptischen Museum Berlin in der Wüste des Sudan gegraben und historisch Wertvolles restauriert. Um die Vorhaben zur Restauration der berühmten Hathorkapelle im Vorfeld an einem virtuellen Modell zu testen, mussten im ersten Schritt die Überreste des Tempels gescannt werden. Dabei wurde in der sudanesischen Wüste das hochpräzise 3D-Streifenlichtscanning von Trigonart eingesetzt. Mit rund 2.500 Einzelscans und etwa 1,5 Milliarden erfasster Bildpunkte ging es dann zurück nach Berlin. Das anschließend am Rechner entstandene Modell bot den Archäologen die Möglichkeit, das Gebäude am Bildschirm in seine Strukturen zu zerlegen und geeignete Maßnahmen zur Rettung des Gebäudes zu entwickeln. Für eine Ausstellung im Museum war nun ein reales Modell der restaurierten Kapelle gefragt. Dieses entstand bei Voxeljet in Augsburg. Nach genauen Informationen von Trigonart und Bewertung des vorhandenen Datenmaterials konnte das Vorhaben in der geforderten Qualität auf einem 3D-Hochleistungsdrucker des Typs VX800 in den Abmessungen 481 x 825 x 584 mm im Maßstab 1:10 realisiert werden.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?