Mit rund 150 internationalen Gästen feierte Gneuß, Bad Oeynhausen, am 29. und 30. September sein 25-jähriges Bestehen. Was 1983 als Idee eines neuen Filtrationssystems begann, hat sich im Lauf der Jahre als Rotary-Technologie in der Industrie etabliert und dem Unternehmen zu stetem Wachstum verholfen. Heute leiten die Firmengründer Christel und Detlef Gneuß die Geschäfte ihres mittlerweile international aufgestellten Unternehmens mit insgesamt 130 Mitarbeitern gemeinsam mit ihren Söhnen Daniel und Dr. Stefan Gneuß. Weltweit sind mehr als 4000 Filter aus Bad Oeynhausen bei der Rohstoff- und Compoundherstellung sowie in Aufbereitungs- und Recyclinganlagen im Einsatz. Mit der jüngsten Entwicklung des Multi Rotationssystems (MRS), einem speziellen Mehrwellenextruder, stehen jetzt auch Komplettlösungen für PET zur Verfügung.

Zum Jubiläumssymposium konnte Gneuß namhafte Referenten aus Industrie und Forschung gewinnen. Themen (und Referenten) der Gastvorträge waren: Kohlenstoffdioxid – Klimakiller oder Rohstoff für Kunststoffe? (Prof. Dr. Georg Menges, IKV Aachen), Trends in der Kunststoffherstellung (Dr. Rainer Schaller, Uhde Inventa-Fischer), Länderspezifische Entwicklungen in der Polymer- und Synthesefaserindustrie (Hans J. Koslowski, Chemical Fibers International), Biobasiert und bioinspiriert in die Zukunft der Kunststoffe (Carmen Michels und Jürgen Bertling, Fraunhofer Umsicht), Verstärkte Kunststoffe – Leichtbauwerkstoffe par excellence (Prof. Dr. Alois K. Schlarb, Universität Kaiserslautern), Energieeffizienz in der Kunststoffverarbeitung (Dr.-Ing. Thomas Reichert, Fraunhofer ICT).

Im Anschluss an die Fachvorträge hatten die Gäste Gelegenheit, sich eine Ausstellung mit Neu- und Weiterentwicklungen aus den Geschäftsbereichen Filtration Technology, Processing Technology und Measurement Technology anzuschauen. Einige von ihnen nutzten auch die Gelegenheit zum Besuch des 13. PET-Recycling-Forums (PRF) der Dr. Thiele Polyester Technology, das anlässlich des Firmenjubiläums ebenfalls auf dem Gelände von Gneuß stattfand. Die Unternehmen, die beim PRF zusammenkommen, präsentieren ihre neuesten Technologien zur PET-Flake-Verarbeitung.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Gneuß GmbH

Mönichhusen 42
32549 Bad Oeynhausen
Germany