160 Experten bei der Tagung ressourcenschonendes Spritzgießen

„Spritzgießprozesse effizienter zu gestalten, den Energieverbrauch und speziell die Kosten zu senken und zugleich aber auch den Umweltgedanken im Umgang mit Rohstoffen im Fokus zu haben, war die Botschaft dieser Veranstaltung“, sagt André Kabbert, Executive Vice President Mould Base Technology von Hasco in Lüdenscheid. „Die hierdurch erzielbaren Ergebnisse konnten wir den Teilnehmern dieser Tagung präsentieren“, ergänzt Klaus Ehlig, Geschäftsführer von Wittmann Battenfeld in Meinerzhagen.

Auf der Fachtagung informierten die beiden Unternehmen mit Vorträgen und Maschinenvorführungen über neueste Entwicklungen aus den Bereichen ressourceneffektive Maschinentechnik, Werkzeug- und Formenbau, Heißkanaltechnik, Automatisierung und Peripherie. Vorgestellt wurden innovative Maschinenkonzepte, individuelle Werkzeuglösungen und ressourcenschonende Verfahrenstechniken. Als Kooperationspartner der heimischen Industrie gab das neue Werkzeugbau-Institut Südwestfalen einen Einblick in die Aktivitäten und technologischen Möglichkeiten des Instituts.

(dw)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

HASCO Hasenclever GmbH + Co KG

Römerweg 4
58513 Lüdenscheid
Germany