Der Roboter ist am oberen Bereich des aufrecht stehenden Schachbretts montiert.

Das Schachbrett ist vertikal unterhalb der Horizontalachse des Roboters angeordnet, um dem Gegenspieler möglichst freie Sicht auf das Spielgeschehen zu gewähren. (Bild: Wittmann)

Grundsätzlich eignen sich Sonic-Roboter für kurze Spritzgießzyklen mit Form-offen-Zeiten von einer Sekunde und darunter. Die Robot-Modelle sind auf hohe elektrische und mechanische Beschleunigungs- und Verzögerungsrampen ausgelegt und auf eine hohe Anzahl von Achsbewegungen pro Minute. Diese Möglichkeiten kommen für die Realisierung der kurzen Verfahr- und Manipulationszeiten beim Handling der Schachfiguren zum Einsatz.

Ausgestattet ist der Roboter mit einer A/C-Servo-Kombinationsachse und einem L-förmigen Greifer, der über zwei individuelle Magnetgreifsysteme zur Handhabung der Spielfiguren verfügt. Ein zweiter Greifer kommt dann zum Einsatz, wenn eine Figur auf einem bestimmten Feld ersetzt werden muss. Die Schachfiguren selbst wurden im 3D-Druckverfahren hergestellt und sind mit einem Metallkern ausgestattet, damit sie durch die Magnetgreifer gehandhabt werden können. Gesteuert werden Roboter, Greifsystem und Schachsoftware über die Robotsteuerung. Diese ermöglicht durch die offene Programmoberfläche das Einbinden einer Open-Source-Schachsoftware.

Der Roboter spielt wahlweise gegen sich selbst oder gegen einen Herausforderer aus dem Kreis der Messebesucher. Allen Besuchern wird am Messestand die Möglichkeit geboten, im Rahmen einer Blitzschach-Partie mit drei Minuten Spielzeit gegen den Roboter anzutreten, wobei die Eingabe der Spielzüge über ein virtuelles Schachbrett auf dem Display der R9-Teach-Box erfolgt.

K 2022: Halle 12, Stand F23

Quelle: Wittmann

Auf dem Laufenden mit dem PLASTVERARBEITER-Newsletter

Plastverarbeiter-Logo

Aktuelle Nachrichten, spannende Anwenderberichte und branchenrelevante Produktinformationen: Sie erhalten zwei Mal wöchentlich mit dem PLASTVERARBEITER-Newsletter die Neuigkeiten der Branche – kostenfrei direkt in Ihr Postfach.

Hier registrieren und den Newsletter abonnieren!

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Wittmann Technology GmbH

Lichtblaustr. 10
1220 Wien
Austria